ICEPEAK WIRD OFFIZIELLER LIEFERANT DER FINNISCHEN PARALYMPISCHEN MANNSCHAFT

02.10.2017
Das Finnische Paralympische Komitee hat die Luhta Sportswear Company als offiziellen Bekleidungslieferanten der finnischen Paralympischen Mannschaft für die Pyeongchang Paralympischen Spiele im Jahr 2018 in Südkorea gewählt. Die Sportbekleidungsmarke Icepeak wird die finnischen Mannschaftsmitglieder bei den Paralympischen Winterspielen einkleiden, die vom 9. bis 18. März 2018 stattfinden werden.

Santeri Kiiveri

Das Ausstatten der finnischen Mannschaft mit finnischem Design ist ein logischer Schritt für die Luhta Sportswear Company, da das Unternehmen ebenfalls als der offizielle Bekleidungslieferant der finnischen Olympiamannschaft bei den nächsten drei Olympischen Spielen fungieren wird. Für die Luhta Sportswear Company bietet der Vertrag mit dem Finnischen Paralympischen Komitee eine gute Gelegenheit, um zum Erfolg der einheimischen Para-Athleten und -Athletinnen beizutragen. Zusätzlich kann das Unternehmen auch das Renommee des Parasports als Weltklassesport fördern.

„Dass wir Finnland in einem der größten Wettbewerben in der Welt repräsentieren und dabei Bekleidung einer finnischen Marke tragen, ist sehr förderlich für den Teamgeist und somit auch für den Erfolg der Mannschaft in Pyeongchang. Ebenso ist es eine besondere Freude, dass sowohl die Olympia-, als auch die Paralympische Mannschaft finnisches Design tragen wird und es dabei auch der Sport-Community und den Sportfans vorgestellt wird. Die paralympische Mannschaft Finnlands freut sich darüber, hochwertige Kleidung tragen zu dürfen, die für verschiedene Wetterbedingungen geeignet ist, mit denen die Athleten/Athletinnen und andere Teammitglieder in Pyeongchang konfrontiert werden“, so Kimmo Mustonen, Chef de Mission der Finnischen Paralympischen Mannschaft.

Die Pyeongchang Paralympischen Spiele finden zwei Wochen nach den Olympischen Spielen in Pyeongchang statt. Über 670 Athleten/Athletinnen werden in sechs Sportarten bei den Wettbewerben antreten: Ski alpin, Biathlon, Ski nordisch, Eishockey, Snowboard und Rollstuhlcurling. Die ersten finnischen Athleten/Athletinnen für die 2018 Paralympischen Winterspiele wurden im August bekannt gegeben: Santeri Kiiveri (Ski alpin), Matti Suur-Hamari (Snowboard), Sini Pyy (Ski nordisch) und Ilkka Tuomisto (Ski nordisch).

Zurzeit erlebt die Luhta Sportswear Company ein rasantes Geschäftswachstum in Asien. In dieser Marktposition eröffnet der Status als offizieller Bekleidungslieferant für die Paralympischen Winterspiele in Südkorea neue Perspektive für die internationale Marke Icepeak.

Infos zur Mannschaft unter facebook.com/Paralympiaurheilu